Folgen Sie
3DP4ME

3DP4ME folgen

Erfahrungsberichte von Patienten

Yazzin ist ein 11-jähriger jordanischer Junge, der seit seiner Geburt Hörprobleme hat. Aufgrund seiner Hörprobleme erhielt er von 3DP4ME einen Satz Hörgeräte. Wir besuchten Yazzin und seine Familie, um zu sehen, wie es ihm seit der Versorgung mit den Hörgeräten geht. Seine Mutter erzählte uns, dass er, seit er seine Hörgeräte trägt, mehr Selbstvertrauen hat und sich unter Menschen viel wohler fühlt. Das liegt daran, dass er hören kann, was vor sich geht und versteht, was die Leute sagen. Seine beiden älteren Brüder erzählten uns, dass Yassin, bevor er seine Hörgeräte trug, fast schrie, wenn er mit ihnen sprach. Aber jetzt spricht Yassin mit einer normaleren Stimme, wenn er spricht. Dies ist bei Kindern mit Hörproblemen sehr häufig der Fall, und wir haben ähnliche Geschichten von vielen anderen Kindern gehört, denen 3DP4ME Hörgeräte gegeben hat.

Yassin sagte uns, dass er mit seinen Hörgeräten sehr zufrieden ist. Die Kinder konnten sich die Farbe ihrer Hörgeräte aussuchen, und Yassin wählte blau. Er sagte, dass er die Farbe sehr mag. Er sagte auch, dass er seine Lehrer in der Schule viel besser hören kann. Seine Ausbildung ist für Yassin und seine Familie sehr wichtig. Seine Mutter sagt, er sei handwerklich begabt und würde sich wünschen, dass er einmal Innenarchitekt wird, wenn er groß ist.

Bei unserem kürzlichen Besuch im Haus ihrer Familie wurden wir mit offenen Armen empfangen! 
 
Ihre Mutter erzählte uns, wie Dimas Selbstvertrauen nach der Versorgung mit Hörgeräten in die Höhe geschossen ist. Ohne Angst geht sie allein in den örtlichen Lebensmittelladen und kann ihre Waren klar und deutlich bestellen. Außerdem kann sie allein mit dem Bus zur Schule fahren. 
 
Dima liebt jetzt die Schule. Nachdem sie neue Hörgeräte bekommen hat, kann sie den Lehrer jetzt voll verstehen. Sie blüht richtig auf. 
 
Ihre Mutter schwärmt davon, wie sich Dimas Kommunikation im Haus verbessert hat. In der Vergangenheit musste Dimas Mutter ihre Stimme erheben, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Das führte zu zusätzlichen Spannungen und Druck in ihrem Zuhause. Aber jetzt, mit den Hörgeräten, antwortet Dima sofort, wenn ihr Name gerufen wird. 
 
Dima hat ein Lächeln, das einem das Herz erwärmt. 
 
Sie strahlt Freude aus! Ihr Traum für die Zukunft ist es, Lehrerin zu werden.

Vor kurzem trafen wir uns mit einem 8-jährigen Jungen namens Amir. Als wir ihn besuchten, saßen wir mit seiner Mutter, seinem Vater, seinem Onkel und mehreren Cousins zusammen, sodass wir von vielen Familienmitgliedern ein Feedback erhielten. Sie erzählten, dass Amir seit seiner Geburt Probleme mit dem Hören hat, was dazu geführt hat, dass er schüchtern ist und in der Schule Schwierigkeiten hat.

Wir haben die Familie gebeten, uns mitzuteilen, wie sich das Leben von Amir seit der Versorgung mit den Hörgeräten verändert hat. Die Familie erzählte uns, dass Amir jetzt viel mehr Selbstvertrauen hat, seit er die neuen Hörgeräte trägt. Vorher war er schüchtern, weil er andere nicht verstehen konnte, aber jetzt ist er sehr gesellig und redet die ganze Zeit. Seine Eltern sagten: "Amir hört nie auf zu reden".

Amir erzählte, dass er, als er anfing, seine Hörgeräte zu tragen, von Kindern schikaniert und gehänselt wurde. Aber aufgrund seines besseren Hörvermögens und seines Selbstbewusstseins stellte er sich den anderen Kindern gegenüber und sagte ihnen: "So höre ich!" Die Kinder respektierten ihn daraufhin.

Die Familie hat auch eine große Verbesserung von Amirs Noten festgestellt, seit er die Hörgeräte trägt. Das liegt daran, dass er vorher nicht in der Lage war, seinen Lehrer zu verstehen, aber jetzt kann er es. Weil Amir jetzt verstehen kann, was der Lehrer im Unterricht sagt, muss er nicht mehr von seinen Eltern bei den Hausaufgaben unterstützt werden. Er erzählte uns stolz, dass er sie selbst macht.

Amirs Eltern und sein Onkel sagten, dass sie viel entspannter sind, seit Amir die Hörgeräte trägt und sich sein Hörvermögen stark verbessert hat. Sie erzählten, dass sie sich früher Sorgen machten, dass er sich verletzen könnte, weil er nicht hören konnte, was passierte.

Als wir Amir nach seinen Träumen fragten, sagte er, dass er einmal Flugzeugpilot werden möchte, wenn er groß ist. Wir hoffen, dass er mit seinem durch die Hörgeräte verbesserten Hörvermögen beginnen kann, auf diesen Traum hinzuarbeiten.

Yazan ist ein 10-jähriger jordanischer Junge. Er ist nur auf einem Ohr schwerhörig und trägt daher nur ein Hörgerät. Sein Gehör wurde beeinträchtigt, als er in jungen Jahren an Meningitis erkrankte und hohes Fieber hatte. Da er immer gut hören konnte, war Yazan schon immer ziemlich unabhängig. Er ist der älteste Sohn in seiner Familie und erledigt oft Dinge, wie zum Beispiel für seine Eltern einkaufen zu gehen.

Yazan und seine Eltern sind sehr zufrieden mit dem Hörgerät. Vorher hatte er Probleme in der Schule, weil es ihm schwer fiel, seinen Lehrer zu hören und zu verstehen. Jetzt hat er keine Probleme mehr, seinen Lehrer zu verstehen, selbst wenn er hinten im Klassenzimmer sitzt. Yazan erzählte uns, dass er jetzt viel besser hört und dass er die Worte der Menschen, die mit ihm sprechen, viel deutlicher versteht. Dadurch ist es für ihn viel einfacher geworden, mit seinen Freunden zu spielen. Als wir ihn nach seinen Freunden fragten, sagte er, dass er dank seines verbesserten Gehörs jetzt öfter nach draußen geht und spielt.

Im Januar haben wir Salam und ihre Familie besucht. Sie leben in einem Dorf im Norden Jordaniens zwischen Mufraq und Azraq. Als wir sie fragten, wie sich die Hörgeräte, die Salam von 3DP4ME erhalten hat, bewährt haben, waren sowohl Salam als auch ihre Eltern sehr begeistert von dem Unterschied, den sie gemacht haben.

Kommunikation
Salams Vater und seine jüngere Schwester sagten uns, dass es jetzt viel einfacher ist, mit ihrer Tochter zu kommunizieren. Jetzt können sie mit ihr sprechen, und sie versteht, was sie ihr sagen. Ihr Vater erzählte auch, wie sich dadurch die Beziehungen zur Großfamilie verbessert haben. Vor der Versorgung mit den Hörgeräten von 3DP4ME erklärte uns Salams Vater, dass große Familienfeiern wie Hochzeiten und Beerdigungen für Salam sehr schwierig waren. Sie konnte nicht verstehen, was die Leute sagten und was um sie herum geschah. Das war ihr peinlich, und deshalb wollte sie nie hingehen. Dank ihres verbesserten Gehörs kann sie nun problemlos mit ihren Verwandten kommunizieren und geht nun gerne zu diesen Veranstaltungen. Das war eine große Erleichterung für Salam und ihre ganze Familie.

Bildung
Als wir sie fragten, wie es in der Schule läuft, erzählte uns Salam, dass sie vor den Hörgeräten ihre Lehrer nicht sehr gut verstehen konnte, so dass ihre Eltern ihr oft bei den Aufgaben helfen mussten, wenn sie nach Hause kam. Es war fast so, als müsste sie den Unterricht zu Hause wiederholen. Aber jetzt, wo sie ihre neuen Hörgeräte hat, kann sie ihre Lehrer im Unterricht verstehen und ihnen folgen. Ihre Eltern sagten, dass Salam jetzt in der Lage ist, ihre Hausaufgaben selbst zu machen, und dass sie ihr den Unterricht nicht mehr nachlernen müssen. Ihre Mutter sagte uns, dass dies ein großer Vorteil für sie sei, weil sie nun mehr Zeit habe, sich um die jüngeren Kinder zu kümmern und ihre Hausarbeit zu erledigen. Ihr Vater erzählte stolz von dem Unterschied, den er in Salams Noten gesehen hat, seit sie die Hörgeräte trägt.

Selbstvertrauen
Schließlich erzählte Salams Vater, wie die Hörgeräte von 3DP4ME ihr Selbstvertrauen gestärkt haben. Zuvor konnte Salam nicht alleine losziehen, weil sie die Autos auf der Straße nicht hören konnte. Ihr Vater hatte Angst, sie allein in den Laden gehen zu lassen, weil die Gefahr bestand. Jetzt, mit ihren neuen Hörgeräten, kann Salam nach draußen gehen und viele Dinge selbständig erledigen. Sie hat keine Probleme mehr, in den Laden zu gehen und Dinge für ihre Mutter zu kaufen. Sie kann rausgehen und mit ihren Freunden spielen. Diese Fähigkeit, Dinge selbständig zu tun, hat ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstwertgefühl erheblich gestärkt.

Optimismus für die Zukunft
Es hat uns sehr gefreut zu hören, welchen Einfluss die Hörgeräte auf Salams Leben haben. Sie ist offensichtlich ein sehr intelligentes Kind und hat große Träume. Als wir sie fragten, was sie später einmal werden möchte, antwortete sie: "Flugzeugpilotin beim Militär". Dank ihres verbesserten Hörvermögens und ihres gestärkten Selbstbewusstseins kommt sie in der Schule gut zurecht und kann weiter auf diesen Traum hinarbeiten.

Bildschirmfoto vom 2024-01-04 um 2.24.17 Uhr

Geschichte 1: Yassin

- Jordanierin
- 11 Jahre alt
- Hat seit seiner Geburt Hörprobleme
- Drittes Kind in der Familie
Bildschirmfoto vom 2024-01-04 um 2.24.26 Uhr

Geschichte 2: Dima

- Jordanierin
- 9-jähriges Mädchen
- Sie war seit ihrer Geburt schwerhörig
Bildschirmfoto 2024-01-09 um 2.24.15 Uhr

Geschichte 3: Amir

- jordanisch
- 8 Jahre alt
- Hat seit seiner Geburt Hörprobleme
- Ältester Sohn
Bildschirmfoto 2024-01-17 um 3.07.28 Uhr

Geschichte 4: Yazan

Sein neuestes Hörgerät haben wir im April 2023 geliefert.
- Jordanier
- 10 Jahre alt
- Hat nur 1 Hörgerät
- Hat sein Gehör durch eine Meningitis verloren
- Hatte wegen seines Hörverlusts Probleme in der Schule
Bildschirmfoto 2024-02-05 um 10.14.47 Uhr

Geschichte 4: Salam

- Jordanierin
- 11 Jahre alt
- Sie war seit ihrer Geburt schwerhörig